Datenschutz

Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von größter Wichtigkeit. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch uns auf Grundlage und unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung - DSGVO).

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und stellen Ihnen die hierfür erforderlichen Informationen zur Verfügung.


Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten:

al dente group GmbH & Co. KG
Geschäftsführer: Ronald Pohl
Werner-Hartmann-Str. 1
01099 Dresden

Tel.: 0351 – 427 555 0

E-Mail: info(at)aldente-group(dot)de

 

Ust- ID gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 275 396 199
Steuer-Nr.: 202/166/25804 HRA 8632 (Amtsgericht Dresden)


 

 

Verarbeitete Daten:

  • IP-Adresse: Wir erfassen die IP-Adresse Ihres Smartphones, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), und http-Antwort-Code.
  • Server-Log-Files: Wir erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Gerät automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
    • Clienttyp/ Clientversion
    • verwendetes Betriebssystem
    • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Eingaben in Formularen: Bei Eingaben im Bewertungsformular, welche Sie elektronisch an uns senden, werden die dort jeweils enthaltenen Informationen verarbeitet.
  • Login-Daten: Die eingegebenen Login-Daten zur Abfrage des Guthabens verbleiben Lokal auf dem Mobilgerät und werden nicht an unseren Server gesendet.
  • Firebase Instanz-ID: Für iOS Nutzer wird für die Guthabensbenachrichtigung die Firebase Instanz-ID auf dem Server gespeichert. Diese kann nicht zur Identifizierung eines Nutzers genutzt werden und ist anonym.
  • Push Benachrichtigungen: In der App können Nutzer per Push-Benachrichtigung über neue Speisepläne informiert werden. Sollten Sie Push-Benachrichtigungen abonniert haben, den Empfang aber nicht mehr wünschen, so können Sie diese jederzeit über die Einstellungen deaktivieren.
    Zum Versand dieser Nachrichten verwenden wir die Dienste von Firebase.

Generell sind alle verarbeiteten Daten anonym und können nicht zur Identifizierung eines Nutzers herangezogen werden, da die Daten lokal auf dem Gerät verbleiben. Sollten vom Nutzer jedoch persönliche Daten in das Freitextfeld für Bewertungen eingegeben werden, werden diese nicht anonymisiert.

 

Zweck der Verarbeitung der erhobenen Daten:

Die Server-Log-Files werden automatisch vom uns gespeichert und dienen zu statistischen Auswertung.

Die über das Bewertungsformular bereitgestellten Daten werden dem externen Kantinenbetreiber zur Verfügung gestellt und von diesem zur Verbesserung der Qualität ausgewertet.

Die oben genannten Daten werden jedoch vollkommen unabhängig voneinander gespeichert und können von uns nicht in Verbindung gebracht werden.

 

Google Firebase:

In der App nutzen wir Firebase (https://www.firebase.com/), ein Framework der Google-Tochter Firebase mit Sitz in San Francisco (CA), USA, über das wir die folgenden Echtzeitfunktionen in der App nachvollziehen und verwalten:

  • Push-Benachrichtigungen über Firebase Cloud Messaging:
    Die App nutzt Firebase Cloud Messaging, um Nachrichten an Nutzer der App zu senden. Hierfür sendet die App einen zuvor generierte, anonyme Geräte-ID (Token) an Google, damit wir Nutzer der App identifizieren und mit Nachrichteninhalten adressieren können. Informationen rund um die Funktionsweise von Cloud Messaging finden Sie hier: https://firebase.google.com/products/cloud-messaging/

 

Dauer der Speicherung:

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für den jeweiligen rechtmäßigen Zweck erforderlich ist. Die Server-Log-Files werden nach 14 Tagen gelöscht, die restlichen Daten werden auf unbestimmte Zeit gespeichert.


Ihre Rechte:

Sie haben insbesondere folgende gesetzlichen Rechte:

  • Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Bearbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO, soweit einschlägig)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • soweit die Verarbeitung auf ihrer Einwilligung beruht: Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde



 

 

Bereitstellung (personenbezogener) Daten:

Die Nutzung und Bereitstellung der Daten erfolgt freiwillig, ist dies nicht erwünscht, ist eine Nutzung der App nicht möglich.

 

Bildrechte

Für die verwendeten Bilder wurden die Bildrechte geklärt. Für fremdes Bildmaterial liegt die Zustimmung der Rechtsinhaber vor. Sollten Sie sich dennoch in Ihren Rechten verletzt fühlen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.


sden

©Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.